Den Blog vermisst

Nach mehr als 2 Jahren Pause geht’s wieder los. Das Bloggen habe ich vermisst. Ich wollte es richtig machen, den Expertenrat befolgen und einen ordentlichen Blog schreiben. Das bedeutet zum Beispiel, dass man nur und und ausschließlich zu einem Thema bloggt – um keinen Leser zu verschrecken.

Für mich würde das bedeuten, dass ich mindestens 3 Blogs bräuchte. Einen als Technik / IT Freak, Raspberry Pi Händler, Lokal-Politiker und dann noch einen für alles Andere und den Rest.

Alles Quatsch.
Schlussendlich, glaube ich, dass Menschen nicht bewusst wiederkommen und einen Blog erneut lesen. Ich tue das jedenfalls nicht. Früher habe ich mal einen Blog etwas verfolgt, aber irgendwie ist das eingeschlafen. Ich finde Themen und Blogs über Google. Man sucht was, man findet, man stöbert man liest.

Kurz um.
Ich Blogge wieder. So wie früher. Über mich, die Welt und alles drum herum.
Hauptsächlich für mich. Ein Blog ist auch ein Tagebuch. Ein Tagebuch ist auch eine Zeitschiene. Was habe ich eigentlich vor 2 Jahren gemacht? Was habe ich zu dem und dem Thema gedacht?

Genau dafür habe ich meinen Blog.
In diesem Sinne – auf geht’s.

Veröffentlicht am 1. April 2016 um 04:14 von homwer · Permalink
In: Uncategorized

Kommentieren